Ein fantastisches Spätsommerwochenende ist vorbei. Perfekte Bedingungen für das Amstel Gold Rennen. Lutz und Ralf haben erfolgreich teilgenommen.Lutz absolvierte die 263 km mit 2.956 Höhenmeter und Ralf 155 km und 2031 Höhenmeter. Man beachte die Höhenmeter.....in den Niederlanden.....
Heike und Stephan haben das super Wetter für grenzüberschreitende Touren im Saarland genutzt. Carsten verbringt seinen Urlaub am schönen Bodensee. Und auch alle anderen RSC Radler hatten Freude an ihren Touren.
001 002 003 004 005 006 007 008
Auch nach der Teilnahme am Ötzthaler Radmarathon sind zwei RSC Radler noch voller Tatendrang. Lutz hat sich einen weiteren Traum erfüllt. Auf nach Schweden hieß es für ihn. Ziel war ein kleiner Ort in Südschweden, Motala. Von dort aus wurde das längste Radrennen Europas gestartet. Die Strecke führte 315 Kilometer um den zweitgrößten See, den Vättern herum. Am nächsten Tag hat er sich dann noch den Halfvättern gegönnt,  150 Kilometer. Schweden in der Zeit der Mitsommernächte erleben. Nun hat er ein paar Tage Ruhe bevor er am kommenden Wochenende beim Amstel Gold Rennen über die 240 km starten wird.
Tom hat seinen Urlaub ebenfalls noch ein wenig ausgedehnt und gönnte sich die traumhafte Strecke in den Dolomiten,  die Sellaronda bei perfekten Bedingungen. Sogar der Verkehr spielte mit.  Er tauschte sein Rad auch gegen seine Wanderschuhe aus und erkundete die Berglandschaft zu Fuß.
 FB IMG 1630929882820 FB IMG 1630929888083 FB IMG 1630929890786 FB IMG 1630929894564 FB IMG 1630938891714 FB IMG 1630938896141   FB IMG 1630938899270 FB IMG 1630938902045 FB IMG 1630938906262 FB IMG 1630938910480 FB IMG 1630938914247 FB IMG 1630938917708 FB IMG 1630938925407 FB IMG 1630938928987 FB IMG 1630938933017 FB IMG 1630938936215

Herzlichen Glückwunsch wünschen wir unseren Ötzthaler Finishern.  Bei nicht gerade besten Bedingungen haben es Lutz,  Stephan,  Thomas und Christoph geschafft, sich mal wieder ihren Traum zu erfüllen. 

Die Strecke war in diesem Jahr noch einmal 10 km länger und hatte etwas mehr Höhenmeter. Ein Felsbrocken als Hindernis auf der Straße.

236 km und mal lockere 5.500 HM standen am Ende zu Buche. 

Noch einmal,  starke Leistung 👏👏👏 nun wünschen wir eine gute Regeneration

Oetzi01 Oetzi02 Oetzi03 Oetzi04 Oetzi05 Oetzi06 Oetzi07 Oetzi08 Oetzi09 Oetzi10 Oetzi11

7 Fahrer/ inen machten sich auf den Weg die teils neue Strecke zu erkunden. Anspruchsvoll aber belohnt mit Ausblicken auf die herrliche Landschaft. Auch die Fahrer des RSC Erftstadt konnten nach der Flut Katastrophe nicht einfach wieder zur Tagesordnung gehen. Eigene Mitglieder sind betroffen. Es wurde geholfen wo immer es geht. Wir hoffen auch irgendwann wieder in unserer schönen Eifel unsere Runden drehen zu können.......
Wir danken dem Verein Cito Hennef für die Möglichkeit der Teilnahme im Brevet Modus.
FB IMG 1630256567215 FB IMG 1630256580419 FB IMG 1630256593366 FB IMG 1630256596912 FB IMG 1630256600417 FB IMG 1630256604049 FB IMG 1630256608306 FB IMG 1630256613573 FB IMG 1630256617506 FB IMG 1630256622773 FB IMG 1630256627085 FB IMG 1630256632149 FB IMG 1630256635902 FB IMG 1630256644502 FB IMG 1630256648648

20210721 230249

 

Mehrere Vereinsmitglieder wurden durch das Hochwasser schwer getroffen und haben durch überflutete Keller und Wohnungen den Großteil ihres Haustandes verloren. Als Verein stehen wir zusammen und wollen nicht nur tatkräftig sondern auch durch Spenden den Betroffenen helfen.

Wir bitten daher um Spenden , die wir direkt den Betroffenen zukommen lassen.

Spenden könnt Ihr über die Plattform oder direkt auf unser Vereinskonto: RSC Erftstadt, IBAN: DE50370623651002429019, Stichwort “Hochwasser"

---

Several club members were badly hit by the flood and have lost most of their homes due to flooded basements and apartments. We as cycling club stand together and want to support those affected not only actively but also through donations.

Therefore we kindly ask for donations, which we will send directly to those affected.

For direct donations: RSC Erftstadt, IBAN: DE50370623651002429019., Keyword "Hochwasser"

   

Corona Info  

Corona-Update 16.06.21: 

Der Trainingsbetrieb ist aktuell erlaubt. Unser Vereinstraining findet seit Mittwoch, 02. Juni wieder wöchentlich statt. Die Oldie-Gruppe trainiert dienstags und donnerstags. Gemeinsame Ausfahrten sind ohne Personenbegrenzung möglich. Es gelten die bekannten Hygiene- und Kontaktregeln. Die Permanente wird in Kürze freigegeben.

   
Die RSC Erftstadt-Webseite verwendet Cookies. Wenn du diese Webseite weiternutzt, akzeptierst du die Verwendung der Cookies